Freeheeler European Opening 2019

 

Freeheeler European Opening 2019

Der Startschuss ist gefallen, für das diesjährige Freeheeler European Opening am Hintertuxer Gletscher. Drei Tage ging es mit freier Ferse und gebeugtem Knie in einzigartiger Weise mit  Eleganz und Akrobatik die Pisten hinunter. Egal ob in der Buckelpiste, beim Freeriden, im steilen Gelände, beim Springen oder Tourengehen – die alte Norwegertechnik ist immer noch die vielseitigste Möglickeit des Skifahrens.

Beim Freeheeler European Opening am Hintertuxer Gletscher konnten sich die Fans dieser faszinierenden Trendsportart am weitläufigen Hintertuxer Gletscher einen ersten Eindruck von den unbegrenzten Möglichkeiten des Telemark Sports machen. Bei den Telemark Workshops konnte es jeder unter professioneller Anleitung einmal selbst ausprobieren. Für alle Telemarkneulinge gab es auch Workshops und Materialtests am Tuxer Fernerhaus. Die Experten konnten sich im Lurk und Freestyler Workshop in neue Dimensionen begeben und selbstverständlich gab es auch ein Rennen – die Tele-X-Challenge

Drei Tage mit 500 Telemarkern aus über 20 Nationen aus Europa und Übersee im Gletscherskigebiet Hintertux zum Telemarken standen auf dem Programm. Alle Telemarker wurden sehr freundlich vom Freeheeler Begrüßungsteam an der Talstation in Empfang genommen und das Wetter hat auch gepasst. Oben am Tuxer Fernerhaus erwartete die Teilnehmer wir nicht nur super Pulverschnee, sondern auch eine Expo mit Telemark Testmaterial die ihresgleichen sucht.

Alle im Telemarkskisport relevanten Marken für Boots, Bindungen und Ski hat das freeheeler.eu Team für das Event gewinnen können. Ausreichendes kostenloses Testmaterial stand für alle Telemarker, zur Verfügung.

Die angebotenen Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene, Freestyle, Lurk (ganz traditionell mit Haselnussstock) und für Kinder waren schnell von den Teilnehmern ausgebucht und wurden begeistert angenommen.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Telecross: 4 Starter – 1 Kurs! Die Mischung aus langen und kurzen Schwüngen, Sprüngen und Steilwandkurven ist vom Rennteam des Telemark Club St. Johann in Tirol in den Schnee gearbeitet worden.

Die Gewinner und das Podium:
1. Platz: Sivert Hole
2. Platz: Amund Haugen
3. Platz: Marc Künkele
Lucky Loser: Jacob Alveberg

1. Platz: Gøril Strøm Eriksen
2. Platz: Maelle Froissart Télémark
3. Platz: Aranta Van den Broeke
Lucky Loser: Andrea Fiskaa Haugen

Nächstes Jahr geht’s wieder weiter beim 10 jährigen Jubiläum des FEO-Hintertux 2020

Sehen uns im nächsten Jahr vom 26.-29.11.2020

Freeheeler European Opening 2019

The starting signal has been given for this year’s Freeheeler European Opening at the Hintertuxer Glacier. For three days, with free heels and bented knees, they went down the slopes in a unique way with elegance and acrobatics. No matter if moguls, freeriding, steep terrain, jumping or touring – the old Norwegian technique is still the most versatile way of skiing.

At the Freeheeler European Opening on the Hintertux Glacier, fans of this fascinating trend sport were able to get a first impression of the unlimited possibilities of telemark skiing on the extensive Hintertux Glacier. At the telemark workshops everyone could try it out for themselves under professional guidance. For all telemark newcomers there were also workshops and material tests at the Tuxer Fernerhaus. The experts could enter new dimensions in the Lurk and Freestyler Workshop and of course there was also a race – the Tele-X-Challenge

Three days with 500 Telemarkers from over 20 nations from Europe and overseas in the glacier ski area Hintertux for telemarking were on the agenda. All telemarkers were warmly welcomed by the Freeheeler welcome team at the base station and the weather was also good. Up at the Tuxer Fernerhaus, not only super powder snow awaited the participants, but also an expo with telemark test material that was second to none.

The freeheeler.eu team was able to win all relevant brands for boots, bindings and skis for the event. Sufficient free test material was available for all telemark skiers.

The offered courses for beginners to advanced, freestyle, lurk (traditionally with hazelnut stick) and for children were quickly booked out by the participants and were enthusiastically accepted.

Saturday was be dedicated to the Telecross: 4 starters – 1 course! The mixture of long and short turns, jumps and steep wall curves has been worked into the snow by the race team of the Telemark Club St. Johann in Tyrol.

The man winners are:
1. place: Sivert Hole
2. place: Amund Haugen
3. place: Marc Künkele
Lucky Loser: Jacob Alveberg
Woman winners are:
1. place: Gøril Strøm Eriksen
2. place: Maelle Froissart Télémark
3. place: Aranta Van den Broeke
Lucky Loser: Andrea Fiskaa Haugen

 

Next year, the 10th anniversary of the FEO-Hintertux 2020 will be celebrated

See you next year from 26-29.11.2020

Schreibe einen Kommentar